Petras Kinder im Zukunft am Ostkreuz

Am 11.5.2018  20 Uhr werde ich meine Ausstellung „Petras Kinder – Leben im griechischen Geflüchtetenlager“ im Bildersaal Zukunft am Ostkreuz (Laskerstr.5) eröffnen. Aus meiner Reise(siehe Petras Kinder) sind die Bilder. Aus den Bildern eine Reportage und aus der Reportage sind nun kleinere Ausstellungen erwachsen. Es wird an dem Abend die Möglichkeit geben, einem  Vortrag samt…

Bilder studieren (und nicht konsumieren)

  An einem meiner letzten Urlaubstage bin ich in engen und ziemlich exklusiven Kontakt mit Kunst gekommen. Im Berliner Kupferstichkabinett bin ich als wenig eingeweihter, Nichtwissenschaftler und sozusagen lediglich interessierter Bürger in eine ganz eigene und von Restauratoren streng bewachte Welt eingetaucht. Eine Welt, in der man mit angegebenen Personalien und Berufsstand in der Lage…

Wie überlebt man den Holocaust? (Vier Schwestern von Claude Lanzmann)

2007, Ich studiere seit zwei Jahren Geschichte auf Lehramt, ich weiß aus meiner Schulzeit schon das ein oder andere vom Holocaust. Tief eingestiegen bin ich in das Thema nie. Da erlebe ich ein Seminar an der Universität zur Frage, wie man mit Gedenkstätten und mit dem Erinnern umgeht. Irgendwann zu dieser Zeit fällt mir „SHOA“…

Nicht gehört haben wollen.

Gestern saß ich in der Bibliothek. Ich suchte nach Bildern der Neuen Sachlichkeit. Schrieb Tagebuch und zeichnete,während die Spree machte, was sie halt so macht. In einer Zeit voller Umbrüche setzten die Künstler_innen der Neuen Sachlichkeit vor etwa 100 Jahren auf sezierenden Realismus, aber auch auf Überspitzung und suchten die Schattenseiten der Gesellschaft auf. Sie…

Komm wie du bist

wie du warst wie ich will, dass du bist. als ein Freund als ein Freund, als ein alter Feind Nimm dir Zeit

Abschied von Petra

Nach einer Woche Freiwilligenarbeit im griechischen Flüchtlingscamp Petra gab es eine Art politische Mahnwache, die an die Gräueltaten des IS gegen die Jesiden erinnern sollte. Eine in jeder Hinsicht heftige Situation. Eine Woche Hilfe lagen hinter uns. Nachdem wir anschließend die letzten, schweren Abschiedsumarmungen geschafft hatten, fuhren wir los, heraus aus dem Olympgebirge. Unterwegs hielt…

Der nette Mann mit der Brille

Ich habe wieder Zeit und Muse mich dem Recht Sehen zu widmen. Ich habe mir diesmal einen Prozess angeschaut, der eine Annahme von mir erneut erschüttert, die trotz gegenteiliger Erfahrungen irgendwie immer noch besteht. Nämlich: Haßende sind häßlich. Besser noch: Hassende im Netz sind (im realen Leben) häßlich. Etwa so: Nach längerem Suchen im Gerichtsgebäude…

Petras Kinder (weitere)

Ich sitze über den letzten Motiven an meinen Petras Kinder – Eine Reportage. Als ich letzten Sommer in der Nähe des kleinen griechischen Dorfs Petra im jesidischen Flüchtlingscamp mithalf , lernte ich als Freiwilliger und als Lehrer viele Persönlichkeiten kennen. Nun, Monate nachdem das Camp geschlossen wurde, gehe ich immernoch Fotos durch, ich sichte, welches […]